Passend gekleidet zum Event

Ob zum Kurzurlaub an den Strand oder zum Tanzen: Wer ein Event besuchen will, möchte auch passend gekleidet sein. Je nach Veranstaltung sollten die Kleider passend ausgesucht werden. Wer einen Rundflug im Leichtflieger machen will, wird eine Jeans und ein Top bevorzugen. Beim Tauchurlaub in Costa Rica bieten sich für die Abendstunden im Hotel leichte Blusen an.

Gerade wenn man Events im Ausland besuchen will, fällt manchmal die Auswahl schwer. Schließlich ist das Gewicht des Reisegepäcks begrenzt. Damit ist ausgeschlossen, dass man den Koffer voller Kleider packen kann und keinen Platz mehr für anderes hat. Eigentlich reichen für Frauen zwei Kleider – eines für tagsüber und ein schickes Kleid für Abendveranstaltungen. Ansonsten ist es sinnvoller, Oberbekleidung einzupacken, die sich gut kombinieren lässt.

Eine Jeans zum Beispiel kann sowohl bei einem Ausflug auf einem Quadbike als auch zum Schlendern durch die Innenstadt angezogen werden. Sie sieht mit so gut wie allen Oberteilen gut aus, vom T-Shirt über eine Bluse bis hin zu einem Strickpullover. Auch farblich muss man keine Kompromisse machen. Schwarze T-Shirts passen ebenso wie eine beige Bluse oder sogar eine pinke Winterjacke. Jeans sind praktisch bei Wanderungen, auf dem Quadbike, beim Reiten und beim Bootsfahren.

Bequeme Kleider auf dem Weg zum Event

Wer es unterwegs bequem haben will, zieht sich schon im Flieger oder auf der Fahrt zum Event einen Kapuzenpullover über. Der schützt, wenn es kalt wird, und wenn die Temperaturen steigen, kann man ihn lässig über die Schultern werfen oder sich um die Hüfte wickeln. Eine Bio-Sporthose kann sowohl am Abend beim Fernsehen getragen werden als auch bei Ausflügen, die etwas mehr Bewegung erfordern. Sie ist auch eine bequeme Reisebekleidung.

Kombinationen zum Konzert

Etwas anderes, wenn es um Bekleidung geht, sind Abendveranstaltungen. Wer zu einem Konzert geht oder zu einem Tanz-Event, will sich herausputzen. Hier sind Kleider die beste Wahl – sie betonen den Körper und sind gleichzeitig unkompliziert zu tragen. Bei einem Konzert im Freien macht ein Strickkleid einiges her, in einer Halle sieht das „kleine Schwarze“ immer gut aus.

Natürlich passen auch Kombinationen hervorragend zu einem Club-Event. Strickkleider zeigen Haut und können auch als Mini getragen werden. Tanktops betonen den Oberkörper und die Oberweite und man macht beim Tanzen bestimmt eine gute Figur. Raffiniert geschnürte Oberteile sind ein Hingucker bei jedem Event, ebenso wie leicht durchsichtige Stoffe. Ein Neckholder-Oberteil ist praktisch, wenn es mal heiß wird, und ein geripptes Top hält auch stundenlanges Abtanzen aus.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.