Rafting-Events in Costa Rica

Aufgrund der einzigartigen Geografie bietet Costa Rica nicht nur Surfern einen adäquaten Ort, um hier ihrer Leidenschaft nachzugehen. Die vielen Berge, Vulkane, die unterschiedlichen Klimazonen auf so kleinem Raum sorgen dafür, dass das Land von unzähligen Flüssen durchzogen wird. In manchen Berichten wird gar davon gesprochen, dass Costa Rica für seine Größe die meisten Flüsse der Welt hat.

Diese Wildheit fasziniert

Alle Flüsse, die sich zum Rafting eignen, aufzuzählen, würden jeden Rahmen sprengen, doch so viel sei gesagt, hier gibt es Flüsse in fast allen Kategorien. Einer der besten Rafting-Flüsse der Welt ist hier ebenfalls beheimatet, der Pacuare River ist in der Klasse III und IV angesiedelt und bietet auch anspruchsvollen Athleten genügend Herausforderungen.

Wer nach dem ultimativen Kick sucht, wird bei den Rafting-Events im oberen Teil des Rio Balsa fündig. Dort gilt die internationale Kategorie IV+ und dies bedeutet übersetzt: Adrenalin pur! Dies ist garantiert kein Ort der Langeweile, was übrigens für fast alle Flüsse gilt, doch der Rio Balsa lässt den Profis die Freudentränen über die Wangen laufen. Mit Geschick und hoher Konzentration lässt er sich meistern, ohne das Boot auf den Rücken zu drehen, obwohl dies fast jedem an irgendeiner Stelle passiert. Action-Events in Reinkultur!

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.